Jans Erfolgsgeschichte
Slider
„Die Arbeitsweise hier ist digital, flexibel und unkompliziert.“

Ich bin ein gut gelaunter Mensch. Das kann nur der Hunger manchmal drücken. Meinen Humor kann er mir aber nicht nehmen. Er hilft mir dabei, meine Ziele zu verfolgen und treibt meinen Ehrgeiz an.

In meinem Team fühle ich mich wohl und bin genau deswegen auch zu fabrikon gegangen. Ich bin direkt 2018 nach dem Masterabschluss ins Projektgeschäft eingestiegen. Damals suchte ich ein flexibles, junges, andersdenkendes Unternehmen, in dem das Team wirklich mal an erster Stelle steht. Das habe ich bei fabrikon so dann auch gefunden. Durch die flachen Strukturen und das erfahrene Team entsteht eine Arbeitsumgebung, wie ich sie mir wünsche. Hier wird Verantwortung weitergegeben und viele Entscheidungen liegen bei mir. So konnte ich schneller sehr tief in die Materie und meine Aufgaben als Bauleiter einsteigen. Einfach gesagt: Ich organisiere die Baustelle. Vom Einkauf der Leistungen von Nachunternehmenden über die Planprüfung und den Kontakt bis hin zur technischen Ausführung vor Ort – mein Job bietet Abwechslung pur.

Was mir gefällt: Die Einarbeitung neuer Kolleg*innen wird nachhaltig und projektbegleitend durchgeführt. Gewerkespezialist*innen sind sofort mit dabei und geben Einblick in das jeweilige Tagesgeschäft. Doch das Team macht hier nicht halt: Wir organisieren auch gemeinsame Aktivitäten. Da gehört die Motorradtour mit den Kolleg*innen fest in den Kalender. Diese Mischung aus Teamarbeit und Vertrauen macht es uns auch möglich, trotz der unterschiedlichen Spezialisierungen so gut zusammenzuarbeiten.

Natürlich gibt es mal kernigere oder mal entspanntere Phasen. Alles in allem geht es immer sehr professionell bei uns zu.

Jans Werdegang

  • Seit 2020 als Bauleiter bei fabrikon
  • Stationen als Bauleiter
  • 2018: Abschluss Bauingenieurstudium (HAWK Fakultät Bauen & Erhalten Hildesheim)

Bau deine Zukunft – werde Teil unseres Teams!

Wir bieten gerade folgende Stellenangebote: